Planung, Ausschreibung, Angebotsprüfung

Planung, Ausschreibung, Angebotsprüfung

Unser breitgefächertes Leistungsspektrum umfasst u. a. sämtliche Leistungen der Objektplanung in den vorgestellten Tätigkeitsfeldern, Leistungen der Projektsteuerung sowie Beratungsleistungen für sämtliche Fachgebiete des Bauingenieurwesens.

Konstruktiver Wasserbau

Einen weiteren Tätigkeitsschwerpunkt stellen Ingenieurleistungen für den Neubau, den Umbau oder die Sanierung von Ingenieurbauten des Wasserbaus (Schleusen, Siele, Schöpfwerke, Hochwasserschutzwände, Stöpen) dar.

Hochwasserschutz - Küstensicherung

Hochwasserschutz · Küstensicherung

Der Küstenschutz mit den Fachdisziplinen ´Hochwasserschutz´ und ´Küstensicherung´ stellt den signifikanten Tätigkeitsschwerpunkt dar. Für den Bau / die Verstärkung von Hochwasserschutzanlagen (Deiche, Dämme, Deckwerke).

Wasserwirtschaft · Gewässerausbau

Die wasserwirtschaftlichen Verhältnisse sind im ländlichen, wie im urbanen Raum durch zunehmende Versiegelungen gekennzeichnet, die in verstärktem Maße eine Anpassung der Anlagen (Gewässersysteme, Schöpfwerke) an den erhöhten Abfluss erfordern.

Strassen- und Wegebau

Straßen- und Wegebau

Ingenieurleistungen zum Bau ländlicher Wege gehören ebenso zu unserem Leistungsspektrum wie der Neubau und die Umgestaltung inner- und überörtlichen Straßen.

Erschliessungen

Erschließungen

Wir erbringen alle im Zusammenhang mit der Erschließung von Wohn- / Gewerbegebieten stehenden Ingenieurleistungen für die Versorgung (Strom, Wasser, Gas, Telekommunikation, Beleuchtung), Entsorgung und Infrastruktur (Straßen, Wege).

Unsere aktuellen Projekte

Schöpfwerk Adolfskoog – Umverlegung Auslaufbauwerk

Die durch das LKN.SH Husum geplante Deichverstärkung des vorhandenen Landesschutzdeiches macht die Anpassung im Deichkörper befindlicher Bauwerke erforderlich. In diesem Zuge wird das Auslaufbauwerk einschl. Druckröhre des Schöpfwerks Adolfskoog um ca. 35 m nach außen verlegt.

Sanierung und Erweiterung der Schleuse Kasenort in ein Schöpfwerk

Bei der 1925 errichteten Schleuse Kasenort handelt es sich um ein eingetragenes Industriedenkmal. Im Zuge der Sanierung der Schleuse wurde 2017 bereits ein Schöpfwerk in das Bauwerk integriert. Bis 2020 wird das Bauwerk sowie die beiden Torpaare saniert und mit EMSR-Technik ausgerüstet.

Erschließung B-Plan Nr. 13 in Kollmar

Die Gemeinde Kollmar beabsichtigt die Erschließung des Wohngebiets B-Plan Nr. 13 in Kollmar. Die tiefliegende Erschließungsfläche birgt Herausforderungen im Bereich der Regen- und Schmutzwasserentsorgung.

Unsere Historie

1993 – 2009

  • Herr Dipl.-Ingenieur Hubert Lindemann gründete 1993 nach vorheriger, 18-jähriger Tätigkeit in der Wasserwirtschaftsverwaltung des Landes Schleswig-Holstein (Amt für Land- und Wasserwirtschaft Itzehoe) das Ingenieurbüro Lindemann mit Sitz in Nortorf bei Wilster.

2009 bis 2014

  • Im August 2009 erfolgte für das bis dahin als Personengesellschaft geführte Ingenieurbüro eine Änderung der Gesellschaftsform mit Gründung der Lindemann Ingenieurgesellschaft mbH.
  • Im März 2010 wechselte der Gesellschaftssitz nach Wilster, wo in der Etatsrätin-Doos-Straße 22 neue Büroräume bezogen wurden.

2014 bis 2018

  • Im August 2014 wurde die Lindemann + Ulrich Ingenieure GmbH & Co. KG mit Sitz in 25554 Wilster, Etatsrätin-Doos-Straße 22, gegründet. Das Unternehmen wird von dem Geschäftsführer Dipl.-Ing. Christian Ulrich vertreten.
  • Geschäftsinhalt und Personal der Lindemann Ingenieurgesellschaft mbH wurden in vollem Umfang übernommen.
  • Die Rechte und Pflichten aus allen mit der Lindemann Ingenieurgesellschaft mbH geschlossenen Verträge sind auf die Lindemann + Ulrich Ingenieure GmbH & Co. KG übergegangen.
  • Im März 2015 wurde eine Zweigstelle in der Deichstraße 6, in 25335 Elmshorn, eröffnet.

2018 bis heute

  • Ende 2018 wurde das Bürogebäude in der Kaltenweide 144 in 25335 Elmshorn erworben und nach umfangreicher Renovierung im Februar 2019 durch die Lindemann + Ulrich Ingenieure GmbH & Co. KG bezogen. Damit wechselte der Gesellschaftssitz nach Elmshorn. Gleichzeitig wurde die Zweigstelle in der Deichstraße 6, in 25335 Elmshorn wieder geschlossen.